Skip to content

Moskaureise

Moskau – die Nr. 3

Unser 3. Besuch an der Karera-Schule in Moskau ist bereits wieder Geschichte. Voller unvergesslicher Eindrücke landeten wir, 11 Schüler/innen und 2 Lehrkräfte der OS Kirchberg am 30. September wohlbehalten auf dem Flughafen Tegel.

8 Tage – angefüllt mit den unterschiedlichsten Erlebnissen und Aktivitäten lagen hinter uns. Und erneut hieß es vormittags die russische Sprache zu erlernen; diesmal stand alles unter dem Thema“Märchen“. Wir übten die richtige Aussprache, hatten so unsere Probleme mit dem Lesen von Texten, lernten neue Wörter und am Ende zeigten wir während eines festlichen Konzerts die Aufführung des Märchens“KOLOBOK „- was soviel heißt wie "Der Kloß"

Am Nachmittag standen vielfältige Unternehmungen auf dem Programm. Auf dem Roten Platz zu stehen, ist sicher jedes Mal aufs Neue ein beeindruckender Moment. All die bedeutenden Bauwerke, Straßen und Plätze mit eigenen Augen zu sehen, das ist schon etwas Besonderes. Wir schlenderten  auf dem Arbat, der berühmtesten Einkaufsstrasse Moskaus, waren im Kaufhaus GUM, besuchten die Kinderbibliothek mit der interaktiven Ausstellung „Märchenwelt“ , machten ein Picknick mit selbstgebackenen Blinis im Zarizyno-Park und brieten Würstchen nach typisch russischer Art während eines gemeinsamen Sport-und Spielnachmittages im Kusminki Park.

Die Abende und den Sonntag verbrachen wir wie immer in unseren russischen Gastfamilien. Verständigungsprobleme gab es sicher zu Anfang schon - aber zur Not hatten wir ja unsere Arme und Hände, na , und Englisch können wir auch!

Ob es der Besuch des Fernsehturms und Moskau bei Nacht war, ein Konzert oder Einkaufen, die Stippvisite in einer alten russischen Stadt unweit Moskaus, eine Geburtstagsparty oder was auch immer – unsere Gastfamilien gaben sich alle Mühe, uns diesen Aufenthalt unvergesslich zu gestalten.

Viele ganz persönliche Beziehungen entstanden so, deshalb fiel der Abschied manchem von uns etwas schwer und die eine oder andere Träne kullerte.

Aber – in 6 Monaten, Ende April, begrüßen wir unsere Gastkinder wieder hier bei uns in Kirchberg und wir werden diesen Aufenthalt für sie genauso schön erlebnisreich gestalten.

Mag die „große Politik“ im Moment schwierig sein, wir haben unsere eigenen, „kleinen Beziehungen“ , wie es die Schulleiterin der Karera-Schule, Frau Karina Alexandrowna, formulierte.

Und das ist gut so!

Ein großes Dankeschön an alle diejenigen, die diesen Schüleraustausch ermöglicht  bzw. bei der Vorbereitung und Durchführung auf vielfältige Art und Weise geholfen haben!

 

Die Teilnehmer des 3. Schüleraustauschs der Klassen 7/8

Frau Peuker und Frau Otto

Kontakt

Oberschule
"Dr. Theodor Neubauer"

Dr.-Ziesche-Straße 1
08107 Kirchberg

Tel.: 037602 66359
Fax: 037602 18358