Skip to content

Schulsozialarbeit

Suchtprävention mal anders – Kinder der Oberschule Kirchberg entdecken den LEBENSKÜNSTLER in sich

In der Woche vom 08. bis 12.01. 2018 wurde an vier Schulen im Landkreis Zwickau das Projekt LEBENSKÜNSTLER durch die SchulsozialarbeiterInnen des Vereins Gemeinsam Ziele Erreichen e.V. initiiert. Mit dabei waren die Dr. Theodor Neubauer Oberschule in Kirchberg, die Pestalozzi- Oberschule in Zwickau, die Schule für Erziehungshilfe Mosel und die Lindenschule in Crimmitschau.

Die Fachstelle für Suchtprävention in Chemnitz entwickelte das interaktive Spiel für Kinder und Jugendliche der 5. bis 7. Klassen. Im Vordergrund stehen hierbei vor allem die Förderung von Lebenskompetenzen, ein gelungener Umgang mit Stress- und Krisensituationen sowie die Wahrnehmung eigener Möglichkeiten und Stärken. Auch die Bedeutung der Gemeinschaft und gegenseitige Wertschätzung ist ein großes Thema.

Ins Projekt startete am Montag die Oberschule in Kirchberg mit einer 5. Klasse. Moderiert und angeleitet wurde das Projekt von den Schulsozialarbeiterinnen und dem Schulsozialarbeiter des Vereins Gemeinsam Ziele Erreichen e.V. mit Sitz in Zwickau. Im Rahmen eines ganzen Unterrichtstages wurden die vier Stationen RISIKO, EGO, GEMEINSCHAFT und RELAX durchlaufen. Hinter jeder Tür warteten spannende Diskussionsrunden und echte Herausforderungen. Die Kinder bewiesen großen Mut, indem sie Stellung zu kniffligen Themen wie Drogen, Computersucht und Gruppenzwang bezogen. Sie meisterten knifflige Aufgaben in Teamarbeit, beispielsweise beim Ritt auf dem fliegenden Zauberteppich. Fernab vom Schulalltag setzten sich die Mädchen und Jungen außerdem mit Entspannungstechniken und Möglichkeiten auseinander, auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Darüber hinaus war die Erfahrung, von einem Gruppenmitglied zu hören, was dieser besonders an einem wertschätzt und mag, für viele Kinder eine außergewöhnliche und schöne Erfahrung, welche nicht nur die einzelne Person, sondern den ganzen Klassenverband stärkte. Im Anschluss an jede Station konnten die Kinder künstlerisch tätig werden. Mithilfe von buntem Papier, Wachsmalstiften, Knete und anderen Materialien entstanden vier kreative Gesamtkunstwerke, welche am 03. März 2018 zum Tag der Offenen Tür an der Oberschule bewundert werden können. Als Abschluss dieses besonderen Tages konnten alle Teilnehmer den begehrten LEBENSKÜNSTLER- Preis entgegen nehmen und dadurch zeigen, dass sie alle Herausforderungen selbstbewusst und gekonnt meisterten.

Lydia Baensch
Bei Rückfragen: 037602/18353

 

Kontakt

Oberschule
"Dr. Theodor Neubauer"

Dr.-Ziesche-Straße 1
08107 Kirchberg

Tel.: 037602 66359
Fax: 037602 18358